03.jpg

Swimrun Ausschreibung

Noch keinen passenden Wettkampfpartner gefunden?

Wir bieten Euch die Gelegenheit doch noch einen passenden Mitstreiter zu finden.
Schreibt eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit einer ungefähren 10km-Laufzeit und einer 1.000m-Schwimmzeit und wir versuchen den Kontakt zu einem passenden Partner zu vermitteln.

 

1. Drei-Seen-Swimrun 

 

AUSSCHREIBUNG

ALLGEMEINES

Der Drei-Seen-SwimRun wird vom 1. Triathlon-Club Oldenburg e.V. “Die Bären” veranstaltet. Es handelt sich dabei um einen Ausdauerwettbewerb, der aus vier Lauf- und drei Freiwasserschwimm-Abschnitten besteht. Die Wettkampfregeln bestimmen für alle Teilnehmer die Teilnahmebedingungen und den Ablauf des Wettkampfs. Für die Teilnahme am Wettkampf ist die vollständige Anerkennung dieser Regeln zwingend notwendig.

TEILNAHME-BERECHTIGUNG & GESUNDHEIT

STARTOPTIONEN
Zur Teilnahme sind Teams bestehend aus zwei Personen berechtigt. Es können Herren-, Damen- und Mixed-Teams starten. Einzelstarts sind nicht möglich.

MINDESTALTER
Die Teilnehmer müssen zum Zeitpunkt der Veranstaltung mindestens 18 Jahre alt sein.

ALLGEMEINER GESUNDHEITSZUSTAND
Die Teilnahmeberechtigung ist nur dann erteilt, wenn der allgemeine Gesundheitszustand der Person dies erlaubt.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn das unterzeichnete Formular zum Haftungsausschluss spätestens bei der Ausgabe der Startunterlagen im Original vorliegt.

ANMELDUNG & ZAHLUNG

ONLINE-ANMELDUNG
Die Anmeldung der Teilnehmer läuft über den Online-Anmeldeserver von stgk unter http://www.stgk.de/0/25.htm. Details zur Bezahlung werden mit der Bestätigungsmail bereitgestellt. Die Anmeldung ist verbindlich. Es gibt keine Rückerstattung.

STARTGELD

Das Startgeld für ein Team bestehend aus zwei Personen beträgt 70,- €. Darin sind die Startunterlagen, die Verpflegung während und nach dem Wettkampf, die Nutzung des Zeitnahmetransponders sowie ein Finisher-Präsent pro Teilnehmer enthalten.

STARTUNTERLAGEN

Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt am 27.05.2018 von 08.00 bis 8.50 Uhr am Kleinen Bornhorster See, Kleine Hamheide 23.

MELDESCHLUSS

Die Onlineanmeldung ist bis zum 15. Mai 2018 geöffnet. Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung bei zu geringer  Meldezahl oder einem sonstigen gravierenden Grund, der die Durchführung unmöglich macht, abzusagen. In diesem Fall  wird das gesamte Startgeld unverzüglich vom Veranstalter zurückgezahlt.

LAUFSTRECKE

Die Laufstrecke bestehend aus vier unterschiedlich langen Teilabschnitten führt über asphaltierte Straßen und unbefestigte Wege und umfasst insgesamt ca. 13 km. Die Route ist durch den Veranstalter durch Schilder, Markierungen und Absperrungen gekennzeichnet. Dieser Streckenführung ist unbedingt Folge zu leisten. Die Laufstrecken sind nicht für andere Verkehrsteilnehmer gesperrt. Es gilt daher die StVO und es besteht ein Rechtslaufgebot. Auf der Laufstrecke muss ein Bahnübergang passiert werden. Bei den ggf. von einem gesperrten Bahnübergang betroffenen Teams wird eine Pauschalzeit gutgeschrieben. Hierbei ist das Eintreffen, des letzten Teammitglieds ausschlaggebend.

SCHWIMMSTRECKE

Die Schwimmstrecke besteht aus drei unterschiedlich langen Teilabschnitten und umfasst insgesamt ca. 2,5 km. Die Teilnehmer schwimmen durch den Tweelbäker See, den Blankenburger See und den kleinen Bornhorster See. Die Ein- und Ausstiegsstellen sind durch Beachflags bzw. Bojen gekennzeichnet. Die kürzeste Schwimmstrecke (direkte Luftlinie) wird jeweils abgesichert. Der dritte Teilabschnitt wird im Dreieckskurs geschwommen. Eine Boje markiert den Kurs und muss im Uhrzeigersinn passiert werden.

VERPFLEGUNG

Auf der gesamten Strecke befinden sich zwei Verpflegungsstellen. Die erste liegt auf Laufstrecke 2 an der Klostermark. Die zweite liegt auf Laufstrecke 3 am Beginn der Klein-Bornhorster Straße.

STRECKENVERLAUF & CHECKPOINTS

Der Wettkampf beginnt mit einer ca. 2,5 km langen Laufstrecke am Tweelbäker See, Kuhlmannsweg. Das Ziel befindet sich im Strandbereich am Kleinen Bornhorster See, Kleine Hamheide. Auf der gesamten Strecke befinden sich mehrere Checkpoints, die von den Teams gemeinsam passiert werden müssen.

SANITÄRE ANLAGEN

Im Ziel- und Startbereich sind Toiletten in ausreichender Anzahl vorhanden. Es gibt keine Duschmöglichkeit.

ANFAHRT

Die Parkplatzanschrift für das Navi lautet: Kleine Hamheide 23, 26125 Oldenburg. Es besteht die Möglichkeit gegen eine Gebühr von 3,- € pro Person einen Shuttle-Bus vom Ziel- zum Startbereich zu nutzen. In diesem Falle muss dies vorher bei der Onlineanmeldung angegeben werden. Ansonsten müssen die Athleten den Transport vom Ziel- zum Starbereich selber organisieren.

ZEITNAHME & WERTUNG

ZEITNAHME
Die elektronische Zeitnahme erfolgt über einen Chip pro Teilnehmer und wird von der Firma stgk durchgeführt. Die Zeitnahme beginnt mit dem Startschuss und endet mit der Zielüberquerung des zweiten Teammitglieds. Es werden keine elektronischen Zwischenzeiten genommen. Damit die Zeitmessung reibungslos klappt, sind bitte die Informationen zur Handhabung des Zeitnahmetransponders zu beachten - ausgehängt vor dem Zelt der Startunterlagenausgabe.
Bei nicht erfolgter Rückgabe des Chips wird dieser von stgk der betroffenen Person in Rechnung gestellt.
WERTUNG
Es gibt Teamwertungen in den drei Kategorien Damen, Herren und Mixed. Einzel- und Altersklassenwertungen gibt es nicht.

BEENDIGUNG DES RENNENS

Ein Team hat das Rennen beendet, wenn beide Teilnehmer die Ziellinie überquert haben. Das Rennen ist ebenfalls für das Team beendet, wenn mindestens ein Teammitglied von der Rennleitung vom Wettkampf ausgeschlossen wird (Disqualifikation, gesundheitliche Gründe). Eine freiwillige Aufgabe des Rennens ist unverzüglich der Rennleitung mitzuteilen.

DISQUALIFIKATION

Ein Teilnehmer kann aus folgenden Gründen durch die Rennleitung von dem Wettkampf disqualifiziert werden:
 - Missachtung des Regelwerks
 - Missachtung der Anweisung von der Rennleitung, Streckenposten und Sicherheitspersonal
 - Rücksichtsloses und unsportliches Verhalten

PROTEST

Die Teilnehmer haben bis eine Stunde nach Überquerung der Ziellinie die Möglichkeit, Protest gegen Entscheidungen der Rennleitung o.ä. bei der Wettkampforganisation anzumelden. Die Überprüfung und abschließende Entscheidung erfolgt durch eine Vertretung der Wettkampforganisation.

AUSRÜSTUNG

NEOPRENZANZUG
In Abhängigkeit von den Wasser- und Lufttemperaturen wird ggf. ein Neoprenverbot bzw. eine Neoprenpflicht ausgesprochen. Bei niedrigen Wassertemperaturen ist eine Neoprenkappe empfohlen.

LAUFSCHUHE
Jeder Teilnehmer muss den gesamten Wettkampf mit geschlossenem Schuhwerk zurücklegen.

BADEKAPPE
Die Teilnehmer erhalten vom Veranstalter Badekappen mit aufgedruckter Startnummer. Diese müssen während der Schwimmabschnitte getragen werden.

SCHWIMMHILFEN
Die Teilnehmer dürfen Paddles, Pullbuoys und eine Verbindungsleine nutzen. Der Einsatz von Schwimmflossen ist nicht erlaubt. Die Teilnehmer müssen ihr gesamtes Equipment von der Start- bis zur Ziellinie mit sich führen.

 VERBINDUNGSLEINE
Die Teilnehmer dürfen eine Verbindungsleine nutzen. Es wird jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese nur bei ausreichender Erfahrung eingesetzt werden sollte und ansonsten ein unnötiges Sicherheitsrisiko darstellt.

STARTNUMMER
Die Startnummer in Form eines Leibchens ist während des gesamten Wettkampfs deutlich sichtbar zu tragen.

SICHERHEITSPFEIFE
Das Mitführen einer Sicherheitspfeife wird empfohlen.

KLEIDERBEUTEL
Die Teilnehmer erhalten bei der Ausgabe der Startunterlagen im Zielbereich einen Kleiderbeutel, der dort für die Dauer des Wettkampfes abgeben werden kann.

VERHALTENSREGELN

WETTKAMPFBESPRECHUNG
Die Teilnahme an der Wettkampfbesprechung um 09.00 Uhr im Zielbereich ist für alle Teilnehmer verpflichtend.

WETTKAMPFBEGINN
Der Startschuss fällt um 10.00 Uhr. Zielschluss ist um 13.00 Uhr.

WÄHREND DES WETTKAMPFS
- Der Abstand zweier Teammitglieder darf auf der gesamten Strecke nicht mehr als 10 m betragen. Ein Teamfinish ist verpflichtend.
- Die Teilnehmer haben jederzeit die StVO zu beachten.
- Von den Teilnehmern wird jederzeit Vorsicht und gegenseitige Rücksicht erwartet.
- Die Teilnehmer dürfen ihre Abfälle nur in ausgewiesene Abfallbehälter entsorgen.
- Die Teilnehmer dürfen keine Hilfe von anderen Personen außer von dem eigenen Teammitglied annehmen. Hiervon sind Notsituationen ausgenommen, bei denen Teilnehmer zur Hilfe verpflichtet sind.

SICHERHEIT & HAFTUNG

STRECKENSICHERUNG
Die Schwimmstrecken werden durch eine ausreichende Anzahl an Sicherheitsposten des DLRGs auf dem Wasser und an Land überwacht. Die Laufstrecke ist nicht komplett abgesperrt, weshalb die Teilnehmer Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer nehmen müssen.

HAFTUNG
Der Veranstalter hat die Veranstaltung gegen die üblichen Risiken und Gefahren mit einer begrenzten Deckungssumme abgesichert.
Der Teilnehmer wird hiermit nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er für Schäden die er dem Veranstalter oder Dritten (z.B. andere Teilnehmer oder Zuschauer) zufügt allein haftet, soweit der Teilnehmer diese zu vertreten hat, d.h. dem Teilnehmer Vorsatz oder Fahrlässigkeit zur Last fällt.

MEDIENRECHTE
Der Veranstalter ist berechtigt, Fotoaufnahmen von den Teilnehmern im Rahmen der Veranstaltung zu erstellen und ohne jegliche zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung in jedem bekannten Medium, auch für Werbezwecke ohne zeitliche Begrenzung unentgeltlich zu verwenden, insbesondere zu veröffentlichen und/oder zu bearbeiten, d.h. ohne dass hierfür eine Vergütung/Entschädigung geleistet werden muss. Dies umfasst insbesondere das Recht, Dritten (z.B. Sponsoren der Veranstaltung) das Recht zur Nutzung einzuräumen.

LAUFSTRECKEN

Die Karten sind hier recht klein eingestellt, aber Ihr wisst ja wie es geht: rechte Maustaste (beim Mac ctrl+Maus) -> Bild in einem neuen Fenster öffen und schon solltet Ihr alles vernünftig erkennen können. Sollte es mit Eurem Browser so nicht funktionieren, kann man das Bild auch runterladen und in einem externen Viewer öffen.

  

SCHWIMMSTRECKEN

     

Der 28. Bärentriathlon findet
am 25./26. August 2018 in
Bad Zwischenahn
statt


 
 
VO Logo RGB
 

 

 



Trainingswetter